Antje Taubert

Antje Taubert

(Dipl. Orchestermusikerin, Musikpädagogin)

Antje Taubert studierte Diplomorchestermusik sowie freie Improvisation und Musikpädagogik in Leipzig und Helsinki.

Sie war Stipendiatin von Jeunesses Musicales International und Teilnehmerin der Moritzburg Festival Akademie.

Die Begegnung mit verschiedenen Musikkulturen am Department of Folk Music Helsinki haben sie nachhaltig geprägt und inspiriert.

Insbesondere widmete sie sich dem intensiven Studium der Stilistik und des Repertoires der jüdischen und orientalischen Musik. Sie nahm Unterricht am Konservatorium für türkische Musik Berlin und lernte Klezmermusik bei Christian Dawid und Jan Hermerschmidt. Ihre enge Bindung zum internationalen Festival Yiddish Summer Weimar beeinflusste ihre musikalische Entwicklung.

Antje Taubert, geb. Hoffmann, ist Mitbegründerin der Ensembles Touma Trio, Canella Trio und Rozhinkes, mit denen sie deutschlandweit sowie im Ausland von Wroclaw bis Istanbul konzertierte. So war sie Gast bei den Bamberger Klezmertagen, beim Leipziger Opernball, dem „Festiwal Kalejdoskop Kultur“ in Woclaw und Finalistin beim Moshe Beregovski Wettbewerb.

Neben musikalischen Lesungen, z.B. mit dem Duo Seraphim und Schauspielerin Sibylle Kuhne, wirkte sie bei Aufführungen von Schauspielmusik mit, beispielsweise im Theater der jungen Welt Leipzig.

Derzeit entwickelt sie Solo-Projekte, in denen sie neben traditioneller Musik auch Eigenkompositionen spielt. Wichtig ist ihr dabei die Pflege einer eigenen Klangsprache, die die Kraft archaischer Melodien und Rhythmen aufnimmt. So entstehen magische Momente, die die Zuhörer emotional berühren.

Neben ihrer Konzerttätigkeit und ihrem kompositorischen Schaffen ist Antje Taubert auch eine gefragte Lehrerin. Ihre musikalische Erfahrung und ihr Wissen um die musikalischen Stile, insbesondere des Klezmers, gibt sie gerne als Dozentin in entsprechenden Workshops weiter.

https://www.antje-taubert-klarinette.de/