Internationale Musikschule Leipzig-Ali Pirabi

Die Internationale Musikschule Leipzig ist eine Musikschule für europäische, orientalische und persische Musik in Theorie und Praxis und Gegründet im Jahr 2017 von Ali Pirabi.

Internationale Musikschule Leipzig

Wir wollen verschiedene Kulturen durch die Musik verbinden

Geboren 1978 in Shiraz, Iran, Santur-Unterricht seit dem 7., Geigenunterricht seit dem 9. Lebensjahr, Unterricht in klassischer iranischer Musik sowie in den Grundlagen der europäischen Musik, zweijähriges Studium an der Hochschule für Musik Teheran 6 Jahre lang Erste Preise bei iranischen Musikfestivals (1994-99), Auftritte u.a. an iranischen Universitäten. Auftritte bei Gedenkfeiern zu Hafez‘ Geburtstag in Shiraz, Konzerte in Paris, Madrid und im Iran mit berühmten Spezialisten für iranische Musik. Weiter Lesen

Sama Ensemble

Sama Ensemble

Die Gruppe „Sama“, deren Name „mystischer Tanz“ bedeutet, existierte von 1994 – 2013 im Iran unter Leitung von Ali Pirabi in einer anderen Besetzung und war eine feste Größe in der persischen klassischen Musik. 2014 erweckte Ali Pirabi die Formation mit neuen Musikern in Deutschland wieder zum Leben.

Menschen verschiedenster Herkunft in der Begeisterung für Musik verbinden, dafür steht das Projekt „Klänge der Hoffnung“ der Stiftung Friedliche Revolution seit 2016. Der Traum vom eigenen Orchester hat sich 2021 verwirklicht – transkulturell und wie das ganze Projekt im Geist des Herbstes ’89: Für ein offenes Land mit freien Menschen.